free website templates

Anamnese und Behandlung


1. Ausführliche Diagnose mit Blutbild unter der Dunkelfeldmikroskopie (Erstanamnese)

         2. Je nach Ergebnis wird eine individuelle Behandlung/ Therapie für den Patienten erstellt.

Mobirise
Dunkelfeldmikroskop
Natürlich erhält jeder Patient bei Behandlungsbeginn und -ende Aufnahmen seines Blutes, die meist eine deutliche Veränderung erkennen lassen.

Meine Behandlungsmethoden

Die Therapie läuft in mehreren Schritten ab.
Meistens wird das Photonengerät zur Behandlung eingesetzt. Je nach Patient kann man mit Homöopathie, Neuraltherapie oder auch Akupunktur erfolgreich sein.

Nicht zuletzt sollte man die Wirbelsäule eines Patienten untersuchen, das heißt Chirotherapie ist ebenfalls Bestandteil unserer Behandlung.


Mobirise

 Photonentherapie

Licht ist die Grundlage des Lebens, sowohl auf der Erde als auch in jeder Zelle unseres Körpers. Der Zellkern und die Kraftwerke der Zelle, die Mitrochondrien arbeiten mit Licht. Somit können Informationen übertragen werden und Energie gewonnen.

Energieteilchen nennt man Photonen, die sehr wichtig für eine gesunde Zellentwicklung sind. Wenn Zellen geschädigt sind, geraten die Photonen der Zellen aus dem Gleichgewicht und man wird anfällig für Krankheiten.

Die Photonentbehandlung ermöglicht es uns, den Energiehaushalt, den Stoffwechsel sowie die Regeneration der erkrankten Zellen positiv zu beeinflussen.

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Photonentherapie zur Behandlung aller Erkrankungen einzusetzen.

Mobirise

 Homöopathie,                Neuraltherapie, Akupunktur  und Chirotherapie

Natürlich ist es sehr wichtig die Naturheilkunde nicht aus dem Spiel zu lassen. Sie gehört zu den alternativmedizinischen Behandlungsformen. Mit verdünnten Wirkstoffen, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Die Homöopathie funktioniert nach dem Ähnlichkeits-Prinzip „Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden." Ein Mittel, das bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome auslöst, kann bei erkrankten genau die selbe Beschwerde lindern.

Bei der Neuraltherapie wird ein örtliches Betäubungsmittel z. B. Procain an bestimmte Stellen des Körpers injiziert. Es wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Diese Behandlungsform wird angewendet, um Störfelder positiv zu beeinflussen. Durch eine Injektion können Beschwerden schnell beseitigt werden.

Auch Akupunktur kann eine heilsame Wirkung haben. Es wird in bestimmte Hautpunkte gestochen, die auf unsichtbaren Energiebahnen, den sogenannten Meridianen/Leitbahnen liegen. Dort wird der Energie(Qi)- Fluss angeregt und reguliert. 

Mehrere Faktoren führen zu einem verrenkten Wirbel. Beispielsweiße zu schweres oder langes heben, eine ungesunde Haltung oder falsche Bewegungen. Der Wirbel findet nicht mehr zurück und ist in seiner Bewegung blockiert. Aus diesem Grund ist es wichtig, chiropraktische Kenntnisse anzuwenden, um so die Wirbelsäule wieder zu den richtigen Positionen zu führen. 


Meine Schwerpunkte

  • Photonentherapie: ProLight und BioPhoton Prophymed
  • Isopathie nach Prof. Günther Enderlein
  • Allgemeine Homöopathie
  • Quantenheilung nach Dr Frank Kinslow
  • Matrixpower nach M. Gössel und T. Mayer
  • Ausleitungsverfahren für Schwermetalle und andere Toxine
  • Spirituelle Lichtarbeit
  • Dr. Clark: alles wie Parasitenkur, Leberreinigung, Nierenreinigung, Zappen
  • Eigenbluttherapie
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss
  • Beckenschiefstand.- Atlas und Prominenz-korrektur
  • Magnetfeldtherapie
  • Glücksgemütlichkeit, EFT, NLP
  • Neuraltherapie
  • Neue Dunkelfeldmikroskopie – Diagnostik

belastetes Blut

gesundes Blut im Dunkelfeld